Klausberg Ice Games

Kontakt

Schneeskulpturen

Über 80 Dreitausender und mitten drin fantasievolle Skulpturen aus Schnee: das sind die Klausberg Ice Games, ein Internationaler Schneeskulpturenwettbewerb im Tauferer Ahrntal, italienisch Valle di Tures e Aurina.

Alljährlich im Jänner verwandelt sich die Skiarena Klausberg im Ahrntal in ein riesiges Künstleratelier, denn bei den Klausberg Ice Games werden, auf einer Meereshöhe von 2.500 m, Skulpturen aus 3,5 x 3,5 x 3 m großen Schneeblöcken geschaffen.

Zehn Teams aus der ganzen Welt bestehend aus maximal 3 Personen und auch Schülergruppen mit Lehrpersonen, können am Internationalen Schneeskulpturenwettbewerb teilnehmen. Geformt werden die Werke aus Schnee, Eis und Wasser. Dabei stellt das Organisationskomitee den Teilnehmern je 2 Schaufeln, 1 Leiter, 1 Kübel und 1 Pickel zur Verfügung. Mit dem persönlichen Werkzeug der Künstler entstehen dann artistische Meisterwerke die in der winterlichen Kälte lange anhalten. Bei der Gestaltung der Kunstwerke sind den Teilnehmern keine Grenzen gesetzt – einzig zu beachten, das vom OK vorgegebene Thema.

Eine Fachjury bewertet am Ende des Festivals die Skulpturen und auch Feriengäste und Einheimische können dies tun und so den Publikumspreis vergeben.

Umgeben von einem fantastischen Ausblick auf die Zillertaler Alpen können sich die Skifahrer in der Skiarena Klausberg so nicht nur auf bestens präparierte Pisten sondern auch noch auf kunstvolle Gebilde freuen.

Kontakt:

Tourismus Information Ahrntal
Ahrner Straße 22
39030 Luttach
Tel. +39 0474 671136
Fax +39 0474 830240

Themen, die Sie auch interessieren könnten:

Top Betriebe Tauferer Ahrntal

Hotel Royal ***
Sand in Taufers

Hotel Mirabell ***s
Sand in Taufers
Alphotel Stocker ***s
Sand in Taufers